wendkaessens.hamburg Publizist Kritiker Autor
wendkaessens.hamburg   PublizistKritikerAutor

Willkommen auf meiner Website!   

 

Geb. 16.06.1947 in Hamburg

Abitur an der Odenwaldschule.

Studium an der Universität Hamburg, Germanistik, Soziologie und Theaterwissenschaft.

Dramaturg am Stadttheater Pforzheim

Dramaturg bei Ivan Nagel am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.

1978 bis 1981 Dramaturg und Lektor im Suhrkamp-Theaterverlag in Frankfurt.

 

Seit dem Studium zudem freie Tätigkeit als Journalist, Autor und Herausgeber. Kritiken und essayistische Beiträge in Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Die Zeit, Frankfurter Rundschau, Süddeutschen Zeitung, Der Tagesspiegel, Wiener Zeitung, Theater heute, Westermanns Monatshefte u.a.

Zahlreiche Rundfunksendungen als Autor oder Moderator.

Herausgeber von vier Bänden "Journale" des Schweizer Schriftstellers in Paris, Paul Nizon. Und von vier Romanen des ungarischen Schriftstellers und Theaterregisseurs George Tabori u.a..

Autor des Buches "Das Große geschieht so schlicht", Unterwegs im Leben und Schreiben; als Co-Autor (mit Michael Töteberg) des Bandes "Dramatiker des Welttheaters" über Marieluise Fleißer; der Bücher "Tabori" (mit Jörg W. Gronius) und "Theatermacher" (mit Jörg W. Gronius). Beiträge aus den Bereichen Literatur, Theater und Kultur in zahlreichen Büchern. 

 

Von 1981 bis 2009 Kulturredakteur beim NDR, von 1991 bis 2009 Leiter der Abteilung Literatur.

Lebte in und bei Celle/Südheide.

1985 Gründung des Kulturvereins "Randlage Eschede". Organisation mehrerer avantgardistische Festivals für alle Künste mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen im Geiste Arno Schmidts, sogenannter "Heide(n)spektakel".

 

Seit 2009 wieder freiberuflich tätig. Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Literaturfonds in Darmstadt.

Juror beim Hoffmann-von-Fallersleben-Preis der Stadt Wolfsburg.

 

Mitglied im PEN, dessen Vizepräsident 1996/97. Mitglied in der Peter-Kurzeck-Gesellschaft.

 

1985 und 1999 zwei längere USA-Aufenthalte als Critik in Residence an der Washington University in St. Louis/Mo.

2007 zusammen mit Raoul Schrott Medienpreis der Hamburger Rinke-Stiftung für die CD "Dichter am Ball".

 

Lebt seit 2008 wieder in Hamburg.

Verheiratet mit Barbara Kässens, geb. Schmidt.

Sohn Nils-Arne Kässens.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© wendkaessens.hamburg